Artikel zur Langlebigkeit

Neue klinische Studie zeigt, dass Uthever NMN den NAD+ um 38 % erhöht, die Insulinresistenz verringert und die Lebensqualität verbessert

Neue klinische Studie zeigt, dass Uthever NMN den NAD+ um 38 % erhöht, die Insulinresistenz verringert und die Lebensqualität verbessert
  • In dieser klinischen Studie wurden die Wirkungen von Uthever NMN an einer Gruppe von 66 gesunden Erwachsenen im Alter zwischen 40 und 65 Jahren getestet. 

  • Den Teilnehmern wurde 60 Tage lang entweder 300 mg NMN pro Tag oder Placebo verabreicht.

  • Nach 30 Tagen zeigte die Uthever-NMN-Gruppe bereits einen erheblichen Anstieg der NAD+/NADH-Werte, nämlich 11,3 % über dem Ausgangswert, während die Placebo-Gruppe keinen Anstieg zeigte.

  • Nach 60 Tagen waren die Ergebnisse sogar noch besser: Die Uthever-NMN-Gruppe erhöhte die NAD+/NADH-Werte um 38 % gegenüber dem Ausgangswert, während die Placebo-Gruppe ihre Werte um 14,3 % erhöhte.

  • Diese Ergebnisse zeigen, dass ProHealth Uthever NMN das erste NMN ist, von dem klinisch nachgewiesen wurde, dass es NAD+ beim Menschen steigert. 

  • Darüber hinaus zeigte die Uthever NMN-Gruppe einen Anstieg der Ergebnisse bei Fragen zur Lebensqualität und körperlichen Funktionsfähigkeit um 6,5 %, verglichen mit 3,4 % in der Placebogruppe. 

  • Schließlich verbesserte die Uthever NMN-Gruppe die Insulinsensitivität, gemessen anhand des HOMA IR Index. Im Vergleich zur Placebogruppe, die ihre Insulinresistenz um 30,6 % erhöhte, verzeichnete die NMN-Gruppe nur einen Anstieg um 0,6 %, was auf eine viel höhere Insulinsensitivität hinweist. 

Diese Zusammenfassung wurde in der Zeitschrift veröffentlicht Grenzen des Alterns im März 2022: 

Zielsetzung: Der Zweck der Studie bestand darin, die Anti-Aging-Wirkung von NMN und seine Sicherheit in einer doppelblinden, parallelen, randomisierten, kontrollierten klinischen Studie zu bewerten.

Methoden: Die Studie wurde an 66 gesunden Probanden im Alter zwischen 40 und 65 Jahren durchgeführt, die angewiesen wurden, 60 Tage lang einmal täglich zwei Kapseln (mit jeweils 150 mg NMN oder Stärkepulver) nach dem Frühstück einzunehmen.

Ergebnisse: Am 30. Tag zeigten die NAD+/NADH-Spiegel im Serum einen bemerkenswerten Anstieg, nämlich um 11,3 %, während in der Placebogruppe überhaupt keine Veränderung zu beobachten war. Am Ende der Studie, also am 60. Tag, waren die NAD+/NADH-Werte im Vergleich zum Ausgangswert um weitere 38 % erhöht, während sie in der Placebogruppe lediglich 14,3 % betrugen. Im Fall von SF 36 zeigte die Uthever-Gruppe am Tag 60 einen Anstieg von 6,5 %, während der Anstieg in der Placebo-Gruppe lediglich um 3,4 % zu verzeichnen war. Am Ende der Studie zeigte der mittlere HOMA IR-Index einen Anstieg um 0,6 % in der Uthever-Gruppe und um 30,6 % in der Placebo-Gruppe gegenüber dem Ausgangswert.

Abschluss: Der Anstieg des NAD+/NADH-Spiegels am 30. und 60. Tag verdeutlichte das Potenzial von Uthever, den NAD+-Spiegel in den Zellen zu erhöhen, was mit einem höheren Energiespiegel und einer Anti-Aging-Wirkung verbunden ist. Eine erhöhte Insulinempfindlichkeit wird auch mit Anti-Aging in Verbindung gebracht. In der Uthever-Gruppe gab es keine nennenswerte Veränderung des HOMA-Scores, wohingegen in der Placebo-Gruppe ein bemerkenswerter Anstieg zu verzeichnen war, was die Anti-Aging-Wirkung von Uthever belegt, da sich der Parameter ohne Uthever verschlechterte.



Älterer Eintrag Neuerer Beitrag