Artikel zur Langlebigkeit

Umkehrung von Typ-2-Diabetes mit starkem Leberfettverlust

arzt hält Lebermodell
  • Eine Studie mit Typ-2-Diabetikern ergab, dass diejenigen, die Gewicht verloren hatten, den Zustand während der zweijährigen Studie erfolgreich umkehrten. 

  • Überschüssiges Körperfett gelangt in die Leber und die Bauchspeicheldrüse; Dies schaltet Gene aus, die steuern, wie Insulin produziert werden soll, und kann zu Typ-2-Diabetes führen.

Dieser Artikel wurde in den Newcastle University News veröffentlicht:

Zum ersten Mal konnten Wissenschaftler beobachten, wie Menschen an Typ-2-Diabetes erkrankten – und bestätigten, dass Fett von der Leber in die Bauchspeicheldrüse übertritt und die chronische Erkrankung auslöst. An der Studie beteiligte sich eine Gruppe von Menschen, die zuvor an Typ-2-Diabetes litten, aber im Rahmen der DiRECT-Studie Gewicht verloren und die Krankheit erfolgreich geheilt hatten. Die Mehrheit blieb für den Rest der zweijährigen Studie nicht an Diabetes erkrankt. Eine kleine Gruppe nahm jedoch unter Aufsicht der Studienorganisatoren wieder an Gewicht zu und entwickelte erneut Typ-2-Diabetes.

„Wir haben gesehen, dass, wenn eine Person zu viel Fett ansammelt, das unter der Haut gespeichert werden sollte, es an eine andere Stelle im Körper gelangen muss. Die Menge, die unter der Haut gespeichert werden kann, ist von Person zu Person unterschiedlich und weist auf ein „persönliches Fett“ hin „Schwellenwert“, ab dem Fett Unheil anrichten kann. Wenn Fett nicht sicher unter der Haut gespeichert werden kann, wird es in der Leber gespeichert und gelangt zu weit in den Rest des Körpers, einschließlich der Bauchspeicheldrüse. Dadurch wird die Bauchspeicheldrüse „verstopft“ und die Bauchspeicheldrüse verstopft die Gene, die steuern, wie Insulin effektiv produziert werden soll, werden ausgeschaltet, und dies führt zu Typ-2-Diabetes.“

„Das bedeutet, dass wir Typ-2-Diabetes jetzt als eine einfache Erkrankung betrachten können, bei der der Einzelne mehr Fett angesammelt hat, als er bewältigen kann. Wichtig ist, dass Patienten durch Diät und Beharrlichkeit in der Lage sind, Fett zu verlieren und ihren Diabetes möglicherweise umzukehren.“ Je früher dies nach der Diagnose erfolgt, desto wahrscheinlicher ist es, dass eine Remission erreicht werden kann.“

Die Studie wurde veröffentlicht in Zellstoffwechsel im Dezember 2019.



Älterer Eintrag Neuerer Beitrag