Artikel zur Langlebigkeit

Härter, besser, schneller, stärker: NMN hilft, Muskelmasse im Alter zu erhalten

mann rennt; Härter, besser, schneller, stärker: NMN hilft, die Muskeln im Alter zu erhalten

Mit zunehmendem Alter bröckeln Muskelfasern, Muskeln erodieren und motorische Fähigkeiten lassen nach, was zu einer verminderten Lebensqualität führt. Wie sich der Alterungsprozess jedoch auf die Muskelmasse und -funktion im Körper auswirkt, ist den Forschern nicht bekannt. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum es derzeit keine praktischen Diagnosemethoden oder Behandlungen gibt, um dem altersbedingten Rückgang des Muskelgewebes entgegenzuwirken.

Vor nicht allzu langer Zeit zeigten Forscher der Abteilung für Neurologie der Harvard Medical School, dass Mutationen in den Mitochondrien, den stromerzeugenden Strukturen der Zelle, zu einem beschleunigten Muskelabbau führen, den sie mit einem Nahrungsergänzungsmittel namens Nicotinamidmononukleotid (NMN) abmildern konnten. Diese Arbeit bietet einen möglichen Behandlungsweg zur Verhinderung des altersbedingten Verlusts von Muskelmasse und Langlebigkeit.

NMN steigert die Energieproduktion und altersbedingte Funktionseinbußen

Untersuchungen haben gezeigt, dass die Optimierung der zellulären Energieproduktion hilfreich ist, wenn man versucht, die Leistung verschiedener Gewebe im Körper zu verbessern. Die Mitochondrien versorgen Zellen durch eine Reihe biochemischer Reaktionen, die zusammen als oxidative Phosphorylierung bekannt sind. Damit diese Reaktionen funktionieren, müssen die Zellen über eine reichliche und stetige Versorgung mit NAD+ verfügen, einer Verbindung, die die Bausteine ​​für ATP liefert – den eigentlichen Brennstoff, mit dem die Zellen betrieben werden.

Leider nimmt die Verfügbarkeit von NAD+ mit zunehmendem Alter und bei bestimmten chronischen Krankheiten ab. Dies führt zu einer Belastung der Energieproduktion und in der Folge zu einer Beeinträchtigung und Funktionsstörung des Gewebes. Frühere Studien haben gezeigt, dass die Ergänzung mit NMN die Energieproduktion steigern kann. Einfach ausgedrückt ist NMN, ein Vorläufer von NAD+, eine sichere und wirksame Möglichkeit, den altersbedingten Rückgang der Energieproduktion auszugleichen (1).

Es wurde auch gezeigt, dass NMN starke Anti-Aging-Eigenschaften hat. Studien zeigen, dass eine Nahrungsergänzung mit NMN das Muskelwachstum verbessern, den Muskelabbau verringern und chronische Erkrankungen wie Übergewicht und Insulinresistenz lindern kann (2). Von Würmern über Fliegen bis hin zu Nagetieren: Die Ergänzung mit NMN verlängert nachweislich die Lebensdauer verschiedener Tierarten (3). Wissenschaftler glauben, dass die Anti-Aging-Eigenschaften von NMN durch die Verbesserung der Energieproduktion und die Optimierung verschiedener biologischer Wege wirken.

anatomie der Arm- und Rückenmuskulatur; Funktionsstörungen der Mitochondrien, der stromerzeugenden Strukturen der Zelle, führen zu einem beschleunigten Muskelabbau

Rettung des Muskelwachstums und der Muskelfunktion mit NMN

Forscher der Harvard Medical School haben eine Studie entworfen, um die Auswirkungen einer NMN-Supplementierung in einem Tiermodell der Muskelalterung zu untersuchen (4). Dazu mussten sie eine neue Art der Beurteilung zur Quantifizierung des gesamten Muskelzustands und der Muskelfunktion entwickeln, mit der sie Mäuse untersuchten, die eine spezielle Mutation trugen, die die mitochondriale DNA verändert und typische altersbedingte Merkmale verursacht. 

Der als elektrische Impedanzmyographie (EIM) bezeichnete Test verwendet einen elektrischen Strom, der durch Muskelfasern geleitet wird, um etwaige Veränderungen im Muskelzustand, wie etwa Fettablagerungen und Veränderungen des Bindegewebes, zu erkennen. EIM bietet eine wesentliche Verbesserung gegenüber den aktuellen Strategien zur Beurteilung der Muskelgesundheit, wie Messungen der Griffstärke der Hand oder Fragebögen. EIM ermöglicht die Auswertung von Parametern, die in direktem Zusammenhang mit dem altersbedingten Muskelschwund auf zellulärer Ebene stehen.

Die in der Studie verwendeten Mäuse wurden genetisch so verändert, dass sie eine Mutation tragen, die das Altern beschleunigt – einschließlich Gewichtsabnahme, Knochenschwund, Vergrößerung des Herzens und Muskelabbau –, indem sie eine mitochondriale Dysfunktion verursacht. Diese genetisch veränderten Mäuse sowie normale Mäuse, die die Mutation nicht trugen, erhielten 20 Wochen lang eine NMN-Ergänzung.

Die EIM-Tests zeigten, dass zwar alle Mäuse mit zunehmendem Alter Muskelmasse verloren, der Verlust jedoch bei den Mäusen mit der Mutation, die eine mitochondriale Dysfunktion verursacht, größer war und schneller erfolgte. Als diese Mäuse jedoch eine NMN-Ergänzung erhielten, blieben im Vergleich zu den unbehandelten Gruppen bis zu 50 % ihrer Muskelmasse erhalten. Außerdem zeigten Mäuse ohne die Mutation bei der Behandlung mit NMN im Vergleich zu ihren unbehandelten Artgenossen positive Auswirkungen auf die Muskelmasse.

Diese Ergebnisse stimmen mit anderen Studien überein, die zeigen, dass eine Nahrungsergänzung mit NMN dazu beiträgt, den mit dem Alterungsprozess einhergehenden Rückgang der NAD+-Verfügbarkeit auszugleichen. Diese Therapie verhinderte den Verlust von Muskelmasse und förderte die Langlebigkeit der behandelten Mäuse, indem sie den mitochondrialen oxidativen Stoffwechsel steigerte. Diese Wirkungen von NMN unterstreichen das präventive und therapeutische Potenzial von NMN im Hinblick auf das Muskelwachstum und als wirksame Anti-Aging-Intervention, die dazu beitragen könnte, die Mobilität und Lebensqualität des Menschen zu erhalten.

Verweise:
  1. Gariani K, Menzies KJ, Ryu D, et al. Das Auslösen der mitochondrialen Reaktion auf entfaltetes Protein durch Nikotinamid-Adenin-Dinukleotid-Repletion kehrt die Fettlebererkrankung bei Mäusen um. Hepatologie. 2016;63(4):1190-1204. doi:10.1002/hep.28245
  2. Irie J, Itoh H. Altern und Homöostase. Altersbedingte Erkrankungen und klinische Anwendung von NMN (Nicotinamid-Mononukleotid). Klinik Calcium. 2017;27(7):983-990.
  3. Mouchiroud L, Houtkooper RH, Moullan N, et al. Der NAD(+)/Sirtuin-Signalweg moduliert die Langlebigkeit durch Aktivierung der mitochondrialen UPR- und FOXO-Signalisierung. Zelle. 2013;154(2):430-441. doi:10.1016/j.cell.2013.06.016
  4. Clark-Matott J, Nagy JA, Sanchez B, et al. Veränderte Eigenschaften des elektrischen Muskelgewebes in einem Mausmodell für vorzeitiges Altern. Muskelnerv. 2019;60(6):801-810. doi:10.1002/mus.26714


Älterer Eintrag Neuerer Beitrag