Artikel zur Langlebigkeit

Wie pomella® Granatapfelextrakt Ihrem Gehirn, Ihrem Herzen und mehr hilft

Wie pomella® Granatapfelextrakt Ihrem Gehirn, Ihrem Herzen und mehr hilft

Der Granatapfel ist eine Frucht, die Kulturen und Zivilisationen seit Jahrhunderten fasziniert, sowohl wegen ihrer leuchtend roten Kerne als auch wegen des seit langem bestehenden Glaubens an ihre wohltuenden Eigenschaften. Er gilt als Symbol für Wohlstand und Männlichkeit. Diese einheimischen Kulturen waren da einer Sache auf der Spur, und die moderne Forschung hat begonnen, genauer zu untersuchen, was genau diese Frucht zu einer wertvollen Ergänzung unserer Ernährung macht. Eines der Ergebnisse dieser Forschung ist Pomella®-Granatapfelextrakt. Dieser spezielle Extrakt ist eine konzentrierte Quelle der wohltuenden Bestandteile des Granatapfels und zielt insbesondere darauf ab, die Gesundheit von Gehirn, Gelenken und Herz zu unterstützen. 

Warum Pomella® besser ist als Granatapfelsaft 

Pomella® Granatapfelextrakt ist aus mehreren Gründen eine hervorragende Wahl im Vergleich zu anderen Granatapfelsäften oder -extrakten. Erstens: es ist eine konzentrierte quelle von polyphenolen, die Antioxidantien, die für viele der gesundheitsfördernden Eigenschaften des Granatapfels verantwortlich sind. Während Säfte Wasser und Zucker enthalten, bietet Pomella® eine reine, konzentrierte Form dieser nützlichen Verbindungen und sorgt so für eine größere Wirksamkeit in kleineren Portionen.  

Zweitens sorgt das für Pomella® verwendete Extraktionsverfahren dafür, dass das gesamte Spektrum der Granatapfelpolyphenole erhalten bleibt, was bei anderen Extrakten oder Säften, die einer umfangreichen Verarbeitung unterzogen werden, möglicherweise nicht der Fall ist. Das bedeutet, dass Sie mit jeder Dosis ein umfassenderes Spektrum an Antioxidantien erhalten. 

Drittens ist Pomella® Granatapfelextrakt standardisiert, um gleichbleibende Wirkstoffwerte zu gewährleisten und so eine zuverlässige, gleichmäßige Dosierung zu gewährleisten. Viele Granatapfelsäfte weisen einen unterschiedlichen Nährstoffgehalt auf, was es schwierig macht, ihre Wirksamkeit zu messen.  

Schließlich lässt sich Pomella® leichter in eine Vielzahl von Ernährungsplänen integrieren. Im Gegensatz zu Säften, die zugesetzten Zucker oder Konservierungsstoffe enthalten können, bietet Pomella® eine sauberere, vielseitigere Form, die als Kapsel eingenommen oder Lebensmitteln und Getränken zugesetzt werden kann. Daher ist Pomella®-Granatapfelextrakt in Bezug auf Qualität, Wirksamkeit und Flexibilität eine überlegene Option. 

person hält eine schüssel mit geschälten, offenen, reifen und saftigen granatäpfeln

Gehirngesundheit und kognitive Funktion 

Pomella® Granatapfelextrakt ist eine reichhaltige Quelle von Polyphenolen, speziellen Antioxidantien, die nachweislich freie Radikale im Körper bekämpfen können. Freie Radikale können verheerende Schäden an Zellstrukturen, darunter auch Neuronen im Gehirn, anrichten. Über einen längeren Zeitraum können diese Schäden zu verminderten kognitiven Fähigkeiten beitragen und die optimale Gehirnfunktion beeinträchtigen. 

Die Antioxidantien im Pomella® Granatapfelextrakt bieten einen gezielten Mechanismus zur Erhaltung der strukturellen Integrität und Funktionalität von Gehirnzellen. polyphenole wirken oxidativem stress entgegen, ein Faktor, der mit neurodegenerativen Veränderungen und kognitivem Abbau in Zusammenhang steht. Indem sie freie Radikale neutralisieren und oxidativen Stress im Gehirn reduzieren, erhalten die Polyphenole die Gesundheit der Nervenbahnen und fördern so eine bessere interzelluläre Kommunikation und synaptische Plastizität. 

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Granatapfelpolyphenole sich positiv auf kognitive Funktionen wie das Erinnerungsvermögen und das Abrufen von Informationen auswirken. insbesondere bei älteren menschen, bei denen möglicherweise ein natürlicher altersbedingter kognitiver abbau auftritt. Die Polyphenole scheinen die Signalwege im Gehirn zu modulieren, eine Wirkung, die die Neurotransmission erleichtern und kognitive Funktionen verbessern könnte. Darüber hinaus wurde beobachtet, dass die Polyphenole im Granatapfel entzündungshemmende Eigenschaften haben, die die Gesundheit des Gehirns weiter unterstützen können, indem sie die Neuroinflammation reduzieren, eine Erkrankung, die mit verschiedenen kognitiven Problemen in Verbindung gebracht wird. 

Die Integration von Pomella® Granatapfelextrakt in Ihre tägliche Routine bietet eine bequeme möglichkeit, gesunde kognitive funktionen aufrechtzuerhalten. Durch die Bereitstellung einer konzentrierten Dosis dieser nützlichen Polyphenole dient der Extrakt als unterstützender Ansatz zur Aufrechterhaltung und möglichen Verbesserung des kognitiven Wohlbefindens, insbesondere im Alter. 

Gelenkgesundheit und Mobilität 

Wenn wir älter werden oder körperlich anstrengende Aktivitäten ausüben, können unsere Gelenke Anzeichen von Verschleiß zeigen. Viele Menschen leiden aufgrund einer Kombination von Faktoren wie oxidativem Stress und Entzündungen unter Steifheit und Beschwerden in ihren Gelenken. Pomella® Granatapfelextrakt, reich an Antioxidantien und entzündungshemmenden Verbindungen, bietet einen gezielten ansatz für diese herausforderungen 

Insbesondere die Polyphenole im Pomella®-Granatapfelextrakt reduzieren nachweislich Entzündungsmarker und oxidative Schäden, tragen zu einer verbesserten Gelenkgesundheit bei und erhöhen möglicherweise den Komfort bei körperlichen Aktivitäten. Obwohl es kein Wundermittel ist, könnte die Einbeziehung dieses Extrakts in Ihre Wellness-Routine eine Möglichkeit sein, die Gelenkflexibilität und den Komfort im Laufe der Zeit aufrechtzuerhalten oder sogar zu verbessern. 

Herzgesundheit und Kreislaufsystem 

Herz und Kreislaufsystem sind grundlegende Bestandteile der allgemeinen Gesundheit und Langlebigkeit, und diese empfindlichen Gewebe zeigen oft als erstes die Anzeichen der durch Alterung verursachten Schäden. Die optimale Funktion dieser Gewebe kann durch Antioxidantien und entzündungshemmende Verbindungen unterstützt werden. Pomella® Granatapfelextrakt, reich an Polyphenolen, erfüllt in diesem Zusammenhang einen doppelten Zweck. Erstens wirken diese Polyphenole als starke Antioxidantien und fangen freie Radikale ab, die oxidativen Stress und Schäden an Herz-Kreislauf-Geweben verursachen, insbesondere an der einzelligen Endothelschicht, die die Blutgefäße auskleidet. Indem sie diese Radikale neutralisieren, tragen sie dazu bei, die strukturelle Integrität von Blutgefäßen und Herzzellen aufrechtzuerhalten. 

Zweitens, die polyphenole beeinflussen den fettstoffwechsel, das für die Herzgesundheit von entscheidender Bedeutung ist. Ein optimiertes Lipidprofil, einschließlich ausgeglichener Werte von LDL („schlechtes“ Cholesterin) und HDL („gutes“ Cholesterin), trägt zu einem gesunden Herz-Kreislauf-System bei. Diese Polyphenole können die Oxidation von LDL-Cholesterin hemmen, einem Schlüsselfaktor bei der Bildung von Arterienplaques, die den Blutfluss behindern und zu Herz-Kreislauf-Problemen führen können. Denken Sie daran, dass es kein wirklich „gutes“ oder „schlechtes“ Cholesterin gibt. Es geht darum, beide Typen im Gleichgewicht zu halten, da sie für viele Funktionen in Ihrem Körper notwendig sind. 

Darüber hinaus tragen die Polyphenole im Pomella®-Granatapfelextrakt zur Gesundheit des Endothels bei, was für die Aufrechterhaltung der Integrität der Blutgefäße von entscheidender Bedeutung ist. Sie stimulieren die Produktion von Stickstoffmonoxid, einem Molekül, das die Gefäßerweiterung fördert und so den Blutfluss verbessert. Diese Wirkung ist für das gesamte Kreislaufsystem von Vorteil, da sie eine effiziente Nährstoff- und Sauerstoffversorgung verschiedener Gewebe und Organe unterstützt. 

Insgesamt bieten die antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften des Pomella®-Granatapfelextrakts umfassende Unterstützung für die Gesundheit von Herz und Kreislauf. Es handelt sich um einen synergistischen Ansatz, der auf mehrere Aspekte des kardiovaskulären Wohlbefindens abzielt. 

Wie Pomella® die Gesundheit von Harnwegen und Prostata unterstützt 

Pomella® Granatapfelextrakt hat aufgrund seiner vielfältigen gesundheitlichen Vorteile Aufmerksamkeit erregt, insbesondere aufgrund seiner positive auswirkungen auf die prostata- und harngesundheit. Der Extrakt ist reich an Polyphenolen, insbesondere Ellagitanninen, die hydrolysiert werden, um Ellagsäure freizusetzen, und weiter zu Urolithinen metabolisiert werden. Diese Urolithine wurden in mehreren Studien als bioaktive Verbindungen identifiziert, die gesundes Prostatagewebe unterstützen können. 

Die Wissenschaft hinter der Wirksamkeit von Polyphenolen liegt in ihrer Fähigkeit, zwei wichtige Wege zu modulieren: Entzündungen und oxidativen Stress. Beide Wege sind für die Homöostase der Prostatazellen von wesentlicher Bedeutung. Entzündungen sind oft ein zugrunde liegender Faktor bei Prostataproblemen, und Polyphenole können die Aktivierung von NF-κB hemmen, einem Proteinkomplex, der die Transkription von DNA steuert, die mit dem Zellüberleben und Entzündungsreaktionen zusammenhängt. Auf diese Weise helfen diese Verbindungen, lokale Entzündungen in der Prostata zu kontrollieren. 

Ebenso kann oxidativer Stress die Zellbestandteile der Prostata schädigen. Die Antioxidantien im Pomella®-Granatapfelextrakt, insbesondere die Urolithine, können freie Radikale abfangen, die für oxidativen Stress verantwortlich sind, und so Zellschäden reduzieren. Es ist dieses Gleichgewicht zwischen entzündungshemmender und antioxidativer Wirkung, das Granatapfelpolyphenole besonders wirksam bei der Unterstützung der Prostatagesundheit macht, insbesondere wenn Männer älter werden und diese Faktoren zunehmend an Bedeutung gewinnen. 

Auch die Harngesundheit profitiert von Pomella®-Granatapfelextrakt. Der Alterungsprozess bringt häufig eine Zunahme von Harnproblemen mit sich, die häufig durch oxidativen Stress und Entzündungen der Harnwege und der Blase verursacht werden. Auch hier zeigen die Polyphenole im Granatapfelextrakt ihre Wirksamkeit, indem sie diese Stressfaktoren modulieren. Sie reduzieren oxidative Schäden in den Zellen der Harnwege und bekämpfen Entzündungen, wodurch sie zu einem gesünderen Harnsystem beitragen. Untersuchungen haben gezeigt, dass diese Polyphenole sogar die Barrierefunktion des Blasenepithels verbessern und möglicherweise die gesamte Harnfunktion unterstützen können. 

Das reichhaltige Profil an Polyphenolen des Pomella®-Granatapfelextrakts wirkt auf mehrere biochemische Wege und unterstützt die Gesundheit von Prostata und Harnwegen. Obwohl es kein Ersatz für medizinische Eingriffe ist, machen seine antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften es zu einer robusten Option für diejenigen, die einen ganzheitlicheren Ansatz zur Erhaltung dieser wichtigen Aspekte des Wohlbefindens suchen. 

Wie Granatapfelextrakt Helfen Kann, Die Alterung Zu Verlangsamen 

Besonders interessant am Pomella®-Granatapfelextrakt ist die Synergie seiner Wirkung auf die Gesundheit von Gehirn, Gelenken und Herz. Eine verbesserte Herz-Kreislauf-Funktion kann zu einer besseren kognitiven Funktion beitragen, da das Gehirn eine konstante Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen benötigt. Ebenso kann eine verbesserte Gelenkgesundheit zu mehr körperlicher Aktivität führen, was wiederum sowohl dem Herzen als auch dem Gehirn zugutekommt.  

In Bezug auf langfristige Vorteile bietet dieser Extrakt eine bequeme Möglichkeit, eine konzentrierte Form der gesundheitsfördernden Verbindungen des Granatapfels zu erhalten. Da Sie ihn ganz einfach in Ihre Ernährung integrieren können, ist es wahrscheinlicher, dass Sie ihn regelmäßig zu sich nehmen und so das Potenzial für nachhaltige Vorteile für die Gesundheit von Gehirn, Gelenken und Herz maximieren. Darüber hinaus dient sein Polyphenolgehalt als Verteidigungslinie gegen die natürlichen degenerativen Prozesse, die mit dem Altern einhergehen.  

Oxidativer Stress und Zellalterung 

Einer der Hauptfaktoren, die zum Alterungsprozess beitragen, ist oxidativer Stress. Dabei handelt es sich um einen Zustand, in dem freie Radikale – instabile Moleküle – die Antioxidantien im Körper übertreffen, was zu Zellschäden führt. Der Polyphenole im Pomella® Granatapfelextrakt sind wirksame Antioxidantien die diese freien Radikale neutralisieren. Dadurch reduzieren sie oxidativen Stress, was wiederum den Zellalterungsprozess verlangsamen kann. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass ein hoher Grad an oxidativem Stress die Alterung beschleunigen kann, weshalb Antioxidantien zu einem wichtigen Bestandteil von Gesundheitsprogrammen für ein langes Leben werden. 

DNA-Integrität und -Reparatur 

DNA-Schäden treten im Laufe der Zeit auf natürliche Weise auf und können durch äußere Faktoren wie Umweltgifte beschleunigt werden. Die Gesundheit Ihrer DNA ist für die Zellreplikation und -funktion von grundlegender Bedeutung, und ihr Abbau ist eng mit dem Altern verbunden. Es wurde gezeigt, dass Polyphenole in Granatapfelextrakt Verbesserung der natürlichen Mechanismen des Körpers zur DNA-Reparatur. Sie helfen, die DNA-Integrität aufrechtzuerhalten und tragen so zu gesünderen und möglicherweise langlebigeren Zellen bei. 

Entzündungshemmende Wirkung 

Entzündungen sind ein weiterer Prozess, der eng mit dem Altern verbunden ist. Chronische Entzündungen können den Alterungsprozess beschleunigen und stehen mit einer Reihe altersbedingter Probleme in Verbindung. Die entzündungshemmenden Eigenschaften des Pomella®-Granatapfelextrakts können helfen, Entzündungsreaktionen im Körper zu modulieren. Untersuchungen zeigen, dass eine verringerte Entzündung mit einem geringeren Risiko vieler altersbedingter Probleme verbunden ist, was diesen Extrakt zu einem wertvollen Bestandteil für ein langes Leben macht. 

Lipidprofile und kardiovaskuläre Gesundheit 

Mit zunehmendem Alter steigt oft das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, teilweise aufgrund von Veränderungen der Blutfettwerte. Granatapfelpolyphenole haben hat sich als positiv für das lipidprofil erwiesen. Gesunde Lipidwerte sind ein Indikator für eine gute Herz-Kreislauf-Gesundheit, ein wichtiger Faktor für die allgemeine Langlebigkeit. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass die Antioxidantien in Granatäpfeln zu einem gesunden Fettstoffwechsel beitragen und so möglicherweise altersbedingte Veränderungen der Herz-Kreislauf-Gesundheit verzögern. 

Kognitive Funktion 

Der kognitive Abbau wird mit zunehmendem Alter zu einem immer größeren Problem. Die kognitiven Reserven des Gehirns nehmen mit der Zeit ab, was zu verminderter geistiger Beweglichkeit und Gedächtnis führt. Polyphenole in Pomella® Granatapfelextrakt unterstützen Nervenbahnen und haben sich als hilfreich für die gedächtnisleistung erwiesen. Dies trägt nicht nur zu einer verbesserten kognitiven Funktion bei, sondern könnte auch dazu beitragen, den Beginn altersbedingter kognitiver Veränderungen zu verzögern. Mehrere Studien unterstreichen die Rolle von Antioxidantien bei der Erhaltung der Gehirngesundheit und damit auch beim Alterungsprozess. 

Wichtige Punkte 

Pomella® Granatapfelextrakt bietet eine praktische und wirksame Möglichkeit, die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Granatäpfeln zu nutzen. Seine Konzentration an Polyphenolen zielt auf wesentliche Aspekte des Wohlbefindens ab, nämlich Gehirngesundheit, Gelenkkomfort und Herz-Kreislauf-Funktion. Durch seine antioxidative und entzündungshemmende Wirkung wirkt es als unterstützendes Mittel, das Ihr allgemeines Gesundheitsprogramm ergänzt. Obwohl es nicht als eigenständige Lösung für gesundheitliche Probleme betrachtet werden sollte, da Ernährung und Bewegung immer noch einen großen Einfluss auf unsere allgemeine Gesundheit haben, stellt es ein wirksames zusätzliches Werkzeug in Ihrem Wellness-Arsenal dar. Indem Sie proaktiv vorgehen und Pomella® Granatapfelextrakt in Ihre Routine integrieren, unternehmen Sie Schritte in Richtung eines ganzheitlicheren Gesundheitszustands. 

 

Verweise: 

  1. Seeram NP, Zhang Y, McKeever R, et al. Granatapfelsaft und -extrakte führen bei menschlichen Probanden zu ähnlichen Konzentrationen von Ellagitannin-Metaboliten im Plasma und Urin. J Med Essen. 2008;11(2):390-394. doi:10.1089/jmf.2007.650
  2. Aviram M, Dornfeld L, Rosenblat M, et al. Der Konsum von Granatapfelsaft reduziert oxidativen Stress, atherogene Veränderungen des LDL und die Thrombozytenaggregation: Studien an Menschen und an atherosklerotischen Mäusen mit Apolipoprotein E-Mangel. Bin j clin nutr. 2000;71(5):1062-1076. doi:10.1093/ajcn/71.5.1062
  3. Hartman RE, Shah A, Fagan AM, et al. Granatapfelsaft verringert die Amyloidbelastung und verbessert das Verhalten in einem Mausmodell der Alzheimer-Krankheit. Neurobiol Dis. 2006;24(3):506-515. doi:10.1016/j.nbd.2006.08.006
  4. SS, Mm E, S AA, Ma M, TM, M A. Neuroprotektive Wirkungen von Beerenfrüchten auf neurodegenerative Erkrankungen. Neuronale regenerationsforschung. 2014;9(16). doi:10.4103/1673-5374.139483
  5. Ahmed S, Wang N, Hafeez BB, Cheruvu VK, Haqqi TM. Punica granatum L.-Extrakt hemmt die IL-1beta-induzierte Expression von Matrix-Metalloproteinasen durch Hemmung der Aktivierung von MAP-Kinasen und NF-kappaB in menschlichen Chondrozyten in vitro. J Nutr. 2005;135(9):2096-2102. doi:10.1093/jn/135.9.2096
  6. Aviram M, Rosenblat M, Gaitini D, et al. Der drei Jahre lange Konsum von Granatapfelsaft bei Patienten mit Karotisstenose senkt die Dicke der Intima-Media der Halsschlagader, den Blutdruck und die LDL-Oxidation. Clin Nutr. 2004;23(3):423-433. doi:10.1016/j.clnu.2003.10.002
  7. Paller CJ, Ye X, Wozniak PJ, et al. Eine randomisierte Phase-II-Studie mit Granatapfelextrakt bei Männern mit steigendem PSA-Wert nach der Ersttherapie eines lokalisierten Prostatakrebses. Prostatakrebs Prostata-Dis. 2013;16(1):50-55. doi:10.1038/pcan.2012.20
  8. Wang H, Nair MG, Strasburg GM, et al. Antioxidative und entzündungshemmende Wirkung von Anthocyanen und ihrem Aglykon Cyanidin aus Sauerkirschen. J Nat Prod. 1999;62(2):294-296. doi:10.1021/np980501m
  9. Ahmed MAE, El Morsy EM, Ahmed AAE. Granatapfelextrakt schützt vor zerebraler Ischämie/Reperfusionsverletzung und bewahrt die Integrität der Gehirn-DNA bei Ratten. Biowissenschaften. 2014;110(2):61-69. doi:10.1016/j.lfs.2014.06.023
  10. Spencer JPE. Flavonoide: Modulatoren der Gehirnfunktion? Br j nutr. 2008;99 E Suppl 1:ES60-77. doi:10.1017/S0007114508965776

 



Älterer Eintrag Neuerer Beitrag