Artikel zur Langlebigkeit

So schützen Sie Ihre psychische Gesundheit während der Quarantäne

Es besteht ein klarer Zusammenhang zwischen Bewegung und den Vorteilen für die psychische Gesundheit, wie z. B. weniger Angstzustände, bessere Stimmung und verbesserte Gehirnfunktion.

Inmitten einer globalen Pandemie ist es schwer, sich nicht ständig Sorgen um den Zustand der Welt zu machen. Aber das alles stress fordert sowohl geistig als auch körperlich seinen Tribut, insbesondere wenn Sie das Haus nicht einfach verlassen können, um einen klaren Kopf zu bekommen. In dieser beispiellosen Zeit finden Sie hier einige einfache Dinge, die Sie zu Hause tun können, um Ihre geistige Gesundheit zu schützen.

Schützen Sie Ihre geistige Gesundheit

1. Schwitzen Sie es aus

Da ist ein klarer Zusammenhang zwischen Bewegung und psychischer Gesundheit vorteile wie weniger Angstzustände, gehobene Stimmung und verbesserte Gehirnfunktion. Aber da Fitnessstudios und Fitnessstudios geschlossen sind und die Möglichkeit, das Haus zu verlassen, eingeschränkt ist, ist es schwieriger, wirklich fit zu sein gutes Training. Glücklicherweise gibt es viele Videos mit Workouts, die Sie zu Hause ohne Ausrüstung durchführen können. Machen Sie es sich leicht mit einem 15-minütiger Anfänger trainieren, gehen Sie weiter mit a 20-minütiger Pilates-Kurs, oder gehen Sie hart mit a 30-minütiges hochintensives Intervalltraining (HIIT)-Klasse. 

2. Dehnen Sie Ihre Muskeln, um Ihren Geist zu beruhigen

Abgesehen von dem Stressabbau, der damit einhergeht, sich eine ruhige Zeit auf einer Yogamatte zu gönnen, hat eine Yogapraxis nachweislich auch mentale Vorteile. Es beruhigt das Nervensystem und reduziert Entzündungen, die mit der Auslösung von Depressionen in Verbindung gebracht werden. Menschen, die Yoga lieben, verbringen gerne 90 Minuten damit, in einem Studiokurs an ihren Zen-Platz zu gehen, aber Sie können trotzdem mit nur einer kurzen täglichen Übung von den Vorteilen profitieren. Versuche dies 10-minütige Yoga-Ganzkörperdehnung um den Ton für Ihren Tag festzulegen, oder so 10-minütige Yoga-Dehnung am Abend um deinen Geist nachts zu beruhigen.

3. Übe Achtsamkeit

Wenn Sie vorhatten, Meditation auszuprobieren, dann ist jetzt die richtige Zeit dafür. Sie wissen, dass nicht die gesamte Zeit, die Sie zu Hause verbringen, erholsam und erholsam ist. Nehmen Sie sich täglich 10 Minuten Zeit, um Stille und Raum in Ihrem Gehirn zu kultivieren, und Sie werden erstaunt sein, welchen Unterschied das macht. Kopfraum und Ruhig sind abonnementbasierte geführte Meditations-Apps, die begrenzte kostenlose Meditationen und eine kostenlose Testversion des Vollzugriffs bieten. Wenn Sie lieber etwas Visuelleres bevorzugen, schauen Sie sich Kalifornien an Monterey Bay Aquarium, das gepostet hat MorgenmeditOzean videos ihrer Quallenausstellungen.

4. Fügen Sie Ihrer Umgebung Aromatherapie hinzu

Zu den vielen Vorteilen der Aromatherapie gehört, dass sie Stress und Ängste reduzieren und Ihnen zu einem besseren Schlaf verhelfen kann. Aber Sie merken vielleicht nicht, dass Sie jeden Tag Aromatherapie anwenden. Denken Sie daran, wie strahlend Sie sich fühlen, wenn Sie eine frische Zitrone oder Orange anschneiden, oder wie entspannt Sie sich fühlen, wenn Sie Lavendel riechen. Zitrusfrüchte verbessern die Stimmung und Lavendel wirkt unglaublich beruhigend. Sie können sie über einen Diffusor verteilen – eine Mischung aus süßer Orange und Rosmarin hebt Ihre Stimmung und hilft Ihnen gleichzeitig, sich zu konzentrieren – oder Sie geben ein paar Tropfen in eine Sprühflasche mit Wasser, um ein DIY-Raumspray zu erhalten. Außerdem verwandeln Duschdampfer mit ätherischen Ölen Ihr Badezimmer für nur ein paar Minuten in ein Spa, aber diese wenigen Minuten machen einen großen Unterschied, wenn Sie sich gerade besonders schlecht fühlen.

5. Waldbaden von zu Hause aus

Waldbaden – die japanische Kunst, als Akt der Achtsamkeit in die Natur einzutauchen – ist schon immer so wissenschaftlich bewiesen um Anzeichen von Depression, Müdigkeit und Angstzuständen zu reduzieren. Wenn Sie in der Nähe des Waldes wohnen, können Sie wahrscheinlich dorthin gelangen raus in die Natur bei gleichzeitiger verantwortungsvoller sozialer Distanzierung. Wenn Sie jedoch in einer urbaneren Umgebung leben, müssen Sie kreativ werden. Versuchen Sie es mit einem Kurzfilm Waldbadmeditation zu Hause, und sobald Sie sich mit der Stille vertraut gemacht haben, versuchen Sie es mit einem längeres.

6. Bringen Sie Ihre Energie wieder ins Gleichgewicht

Energiearbeit ist umstritten, auch im Wellnessbereich. Manche Menschen behaupten, dass Energiearbeit wie Reiki und Klangbad Wunder für ihren geistigen und körperlichen Zustand bewirken. Andere sind der Meinung, dass der Mangel an konkreten Beweisen beweist, dass diese Modalitäten nicht wirksam sind. Die Wahrheit ist: Wenn Sie offen für die Möglichkeit sind und möchten, dass sie funktioniert, werden Sie wahrscheinlich einige positive Auswirkungen spüren. Wenn Sie mit einer skeptischen Einstellung darauf eingehen, werden Sie das wahrscheinlich nicht tun. Testen Sie Ihr Energietraining selbst mit einem Video von eine geführte Reiki-Sitzung oder eine Klangbad-Meditation. 

7. Machen Sie eine Technologiereinigung

Ehrlich gesagt ist das Beste, was Sie jetzt für Ihre geistige Gesundheit tun können, eine Pause vom ständigen Kreislauf schlechter Nachrichten einzulegen. Selbst wenn Sie jeden Tag für eine Weile den Netzstecker ziehen, wird es Ihnen wahrscheinlich erheblich dabei helfen, zur Ruhe zu kommen und sich neu zu zentrieren. Sowohl Instagram als auch Facebook bieten Einstellungen, mit denen Sie Ihre Aktivitätszeit begrenzen können, und Smartphones tun dasselbe. Sie können in Ihren Einstellungen eine Zeitspanne pro Tag festlegen, die Sie sich in den sozialen Medien widmen möchten. Apps wie Umgedreht und Freiheit ermöglichen es Ihnen, Beschränkungen für Ihre gesamte Telefonnutzung festzulegen. Mobicipobwohl es für Eltern entwickelt wurde, um die Nutzung von Kindern zu überwachen, kann es dasselbe für Sie und Ihre Computerzeit tun.

Es besteht kein Zweifel, dass dies sicherlich schwierige und unvorhersehbare Zeiten sind. Aber mit einer Portion Kreativität und ein wenig Versuch und Irrtum können Sie immer noch Wege finden, das zu tun, was Sie lieben, und dabei Ihre geistige Gesundheit zu bewahren. 

Verweise:

Sharma A, Madaan V, Petty FD. Sport für die psychische Gesundheit. Prim Care Companion J Klinik für Psychiatrie. 2006;8(2):106. doi:10.4088/pcc.v08n0208a

Li Q, Kobayashi M, Kumeda S, et al. Auswirkungen des Waldbadens auf kardiovaskuläre und metabolische Parameter bei Männern mittleren Alters. Evid Based Complement Alternat Med. 2016;2016:2587381. doi:10.1155/2016/2587381

 



Älterer Eintrag Neuerer Beitrag