Artikel zur Langlebigkeit

Ist Gewichtsverlust eines Ihrer Gesundheitsziele? So kann Berberin helfen

Gehört Gewichtsverlust zu Ihren Zielen? Wie Berberin helfen kann

Gewichtsverlust ist ein gemeinsames Gesundheitsziel, das viele Menschen teilen. Da derzeit etwa die Hälfte der Erwachsenen in den USA angibt, abnehmen zu wollen, sind Sie mit Sicherheit nicht der Einzige, wenn das bei Ihnen der Fall ist.

Während Gewichtsverlust mehrere Aspekte umfasst – wobei Ernährung und Bewegung oft die wichtigsten sind – können einige Nahrungsergänzungsmittel Ihnen auch dabei helfen, ein gesundes Körpergewicht zu erreichen. Ein solches Nahrungsergänzungsmittel ist Berberin, eine Verbindung, die aus den Pflanzen Berberitze, Chinesischer Goldfaden und Gelbwurzel isoliert wird. Obwohl Berberin seit Jahrtausenden in alten Heilpraktiken verwendet wird, hat die Forschung in den letzten Jahren auch seine Fähigkeit gezeigt, ein gesundes Körpergewicht zu unterstützen. 

Die biologischen Wirkungen von Berberin 

Berberin ist eine Verbindung, die als Alkaloid bekannt ist – eine stickstoffhaltige, pflanzliche Verbindung, die eine starke antioxidative und antimikrobielle Wirkung hat. Es aktiviert auch ein Enzym namens AMP-aktivierte Proteinkinase (AMPK). 

Die Wirkung von Berberin auf AMPK ist einer der Hauptgründe, warum diese Verbindung mit Gewichtsverlust in Verbindung gebracht wird. AMPK fungiert als Sensor für niedrige Energieniveaus (ATP) in Zellen. Wenn ein niedriger ATP-Spiegel festgestellt wird, arbeitet AMPK schnell daran, das intrazelluläre Energieniveau wiederherzustellen. Dies geschieht durch die Umleitung des Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsels, um Glukose aus dem Blut zu entnehmen und in die Zellen zu transportieren. 

AMPK löst auch die mitochondriale Biogenese aus – das Wachstum und die Teilung bereits vorhandener Mitochondrien – wodurch Gene aktiviert werden, die denen ähneln, die normalerweise durch körperliche Betätigung aktiviert werden. Im Wesentlichen fungiert AMPK als „Meisterschalter des Stoffwechsels“ im Körper und Berberin unterstützt diesen Prozess. 

Berberin kann auch beim Abnehmen helfen, indem es eine gesündere Entzündungsreaktion im Körper unterstützt. Forschung hat herausgefunden, dass Entzündungen stark mit Übergewicht oder Fettleibigkeit zusammenhängen, einschließlich höherer Konzentrationen entzündungsfördernder Verbindungen, sogenannter Zytokine. Studien zeigen, dass Berberin die Aktivität mehrerer dieser Zytokine reduziert, darunter Tumornekrosefaktor-α (TNF-α), Interleukin-1β (IL-1β), Interleukin-6 (IL-6), ProstaglandinE2 (PGE2) und Cyclooxygenase. 2 (COX-2). 

Kann Berberin beim Abnehmen helfen? 

Angesichts all dieser gemeldeten Mechanismen im Zusammenhang mit Stoffwechsel und Entzündung fragen sich viele Menschen, ob sie Berberin zur Gewichtsreduktion verwenden sollten. Es wurde festgestellt, dass Berberin nicht nur einen gesunden Stoffwechsel durch die Aktivierung von AMPK und die Verringerung der Aktivität entzündungsfördernder Moleküle unterstützt, sondern auch die Reifung von Adipozyten (Fettzellen) verringert, indem es die Aktivität spezifischer Gene reguliert, die an diesem Prozess beteiligt sind.

Eins studie bei leicht übergewichtigen Erwachsenen wurde festgestellt, dass diejenigen, die einen Monat lang Berberin einnahmen, eine Verringerung des Körpergewichts und eine Zunahme der Aktivität des braunen Fettgewebes aufwiesen. Braunes Fettgewebe, auch braunes Fett genannt, ist stoffwechselaktiver und erhöht den Energieverbrauch – und mehr davon unterstützt einen gesünderen Stoffwechsel und ein gesünderes Körpergewicht.

In einem systematische Überprüfung in 12 Studien verringerte die Ergänzung mit Berberin das Körpergewicht, den Body-Mass-Index (BMI), den Taillenumfang und die C-reaktiven Proteinkonzentrationen – ein Entzündungsmarker – signifikant. 

Zuletzt a studie bei Tierversuchen wurde festgestellt, dass Berberin auch zur Gewichtsabnahme beitragen kann, indem es den Appetit unterdrückt. In dieser Studie reduzierten Mäuse mit einer fettreichen Diät, die Berberin erhielten, ihre Nahrungsaufnahme deutlich um 47,5 %, was darauf hindeutet, dass Berberin ein wirksamer Appetitzügler sein könnte. 

So nutzen Sie Berberin, um Ihre Ziele zu erreichen 

Diese Vorteile können mit Produkten wie Berberine Pro erzielt werden, einem Nahrungsergänzungsmittel, das 1200 mg Berberin mit 50 mg Alpha-Liponsäure – einer mitochondrialen Verbindung, die am Energiestoffwechsel beteiligt ist – und Bioperine®-Fruchtextrakt aus schwarzem Pfeffer zur Unterstützung der Absorption kombiniert.

Die wohltuende Wirkung von Berberin kann in Kombination mit NMN (Nikotinamidmononukleotid) – einem Vorläufer des lebenswichtigen Coenzyms NAD+ – noch deutlicher werden. Eine weitere Verbindung, die die Wirkung von Berberin verstärken kann, ist Resveratrol, ein Antioxidans in Rotwein und Weintrauben. 

Dies liegt daran, dass sowohl NMN als auch Resveratrol die Expression von Sirtuinen aktivieren – Anti-Aging-Genen, die von NAD+ abhängig sind – und sowohl Berberin als auch Resveratrol den AMPK-Signalweg aktivieren. Zusammengenommen wirkt dieses kraftvolle Trio synergetisch, um Wege zu fördern, die einen gesunden Stoffwechsel, ein gesundes Gewicht und eine lange Lebensdauer unterstützen – was Ihnen dabei helfen kann, Ihre Abnehmziele erfolgreich zu erreichen. 

Verweise: 

Asbaghi ​​O, Ghanbari N, Shekari M, et al. Die Wirkung einer Berberin-Supplementierung: Eine systematische Überprüfung und Metaanalyse randomisierter kontrollierter Studien. Clin nutr espen. 2020;38:43-49. doi:10.1016/j.clnesp.2020.04.010

Ellulu MS, Patimah I, Khaza'ai H, Rahmat A, Abed Y. Arch med sci. 2017;13(4):851-863. doi:10.5114/aoms.2016.58928

Li CL, Tan LH, Wang YF, et al. Vergleich der entzündungshemmenden Wirkungen von Berberin und seinen natürlichen oxidativen und reduzierten Derivaten Rhizoma coptidis in vitro und in vivo. Phytomedizin. 2019;52:272-283. doi:10.1016/j.phymed.2018.09.228

Park HJ, Jung E, Shim I. Berberin als Appetitzügler. Biomed res int. 2020;2020:3891806. Veröffentlicht am 12. Dezember 2020. doi:10.1155/2020/3891806

Wu L, Xia M, Duan Y, et al. Berberin fördert die Rekrutierung und Aktivierung von braunem Fettgewebe bei Mäusen und Menschen. Zelltod dis. 2019;10(6):468. Veröffentlicht am 13. Juni 2019. doi:10.1038/s41419-019-1706-y



Älterer Eintrag Neuerer Beitrag