Artikel zur Langlebigkeit

Die Kraft und Vorteile von Atemarbeit für Gesundheit und Langlebigkeit

Die Kraft und Vorteile von Atemarbeit für Gesundheit und Langlebigkeit

Das Atmen ist eine automatische und kontinuierliche Aktivität, die jede Minute des Tages dauert. Ihr vielleicht am wenigsten unterschätzter Reflex besteht darin, dass Sie zwischendurch ein- und auslassen 12 bis 30 Atemzüge pro Minute, kommt zu einem beeindruckenden Ergebnis 17.000 Atemzüge pro Tag.  

Aber während die täglichen Atemzüge unsere instinktive Kraftquelle sind, kann die Einführung einer gewissen Kontrolle in Form von Atemarbeit Ihre emotionalen, spirituellund körperliches Wohlbefinden.  

In diesem Artikel werden die Vorteile der alten Praxis der Atemarbeit untersucht, die Ihnen dabei hilft, konzentriert zu bleiben und die Langlebigkeit zu steigern. Um diese Vorteile nutzen zu können, stellen wir Ihnen die verschiedenen Methoden vor, mit denen Sie Ihren Lufteinlass manövrieren können, um verbesserte Atemmuster zu erzielen. 

Einführung in die Atemarbeit 

Atemarbeit bezieht sich auf verschiedene Stile der Manipulation des Rhythmus und der Tiefe der Luft, die Sie ein- und auslassen, um eine Heilung für Geist und Körper herbeizuführen. 

Diese Praxis wird von vielen als eine Form der Therapie oder sogar als aktive Meditation angesehen, bei der verschiedene Atemtechniken mit positiven und transformativen Veränderungen im Körper verbunden sind. 

Unsere Vorfahren hat die Kräfte dieses Prozesses frühzeitig freigesetzt, mit Atemübungen, die Jahrtausende zurückreichen. Pranayama, eine der frühesten Formen der Atemarbeit, wird seit fast 5000 Jahren praktiziert und wird auch heute noch häufig praktiziert. Tibetische Buddhisten verfeinerten das Handwerk der Vasenatmung, bei der Phasen des Atemanhaltens mit Kontraktionen der Bauch- und Beckenmuskulatur abgewechselt werden, bis der Unterbauch wie eine Vase oder ein Topf hervorsteht. Ebenso war die bewusste verbundene Atmung in psychedelischen Gemeinschaften weit verbreitet – hier atmeten die Teilnehmer ohne die übliche Pause ein und aus, um das Bewusstsein anzuregen und den Geist zu beruhigen. 

In jüngerer Zeit hat die wissenschaftliche und medizinische Forschung eine Technik entwickelt, die als bekannt ist kohärente/resonante Frequenzatmungdabei wird die Atmung auf etwa fünf bis sechs Atemzüge pro Minute verlangsamt, um die Herzfrequenzvariabilität zu erhöhen. 

Im Rahmen dieser Optionen hat die einfache Anpassung verschiedener Formen von Atemmustern und -techniken dazu geführt, dass die Teilnehmer eine bessere Kontrolle über ihr Bewusstsein und ihr Wohlbefinden genießen konnten. Dies sind jedoch nur einige der bekannten Ansätze der Atemarbeit. Die Frage ist: Welche Form der Atemarbeit ist für Sie am besten geeignet? 

Die Kraft und Vorteile von Atemarbeit für Gesundheit und Langlebigkeit

Arten der Atemarbeit 

Das Atmen ist eine Standardübung und lässt sich leicht im Schlaf durchführen. Wenn Sie jedoch aufmerksam sind und das Tempo oder die Kraft des Ein- und Ausatmens variieren, können Sie beginnen, atemzentrierte Meditationen bewusst zu beobachten. 

Es gibt eine ganze Reihe verschiedener Techniken für diesen Prozess, wie zum Beispiel: 

Holotrope Atemarbeit 

Üben holotrope Atmung (HB) benötigen Sie einen Lehrer, einen offenen Geist, rhythmische Musik und einen Skizzenblock. 

HB wird durch abwechselndes, schnelles Atmen über einen Zeitraum von Minuten bis Stunden geübt. Übersetzt als „Bewegung zur Ganzheit“ kombiniert holotrope Atemarbeit eine schnellere und tiefere Atmung, um einen höheren Bewusstseinszustand zu erreichen. 

Musik ist in der Regel ein zentraler Bestandteil dieser Sitzung. Auf das Erlebnis folgt eine Phase der Selbstfindung, in der die Teilnehmer Mandalas über ihre Sitzung zeichnen und erzählen, wie sich die Übung auf ihre Einstellung auswirkt. 

Es gibt immer mehr Workshops, die an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt abgehalten werden, und es kann von Vorteil sein, von anderen umgeben zu sein, die die gleiche Praxis unter der Anleitung eines Meisters durchführen. 

Pranayama 

Wenn Sie jemals Yoga praktiziert haben, wurde Ihre Routine wahrscheinlich durch Atemübungen, auch bekannt als Yoga, unterstützt pranayama. Diese Technik ist der Kernbestandteil von Yoga-Übungen und besteht aus einer Kombination der beiden Sanskrit-Wörter „Prana“ und „Ayama“, was Ausdehnung, Regulierung und Kontrolle bedeutet. 

Es gibt nicht den einen Weg, Pranayama auszuführen. Sie können zwischen schneller Zwerchfellatmung, langsamer/tiefer Atmung, abwechselnder Nasenlochatmung und Übungen zum Anhalten/Anhalten des Atems wählen, normalerweise im Sitzen. Denken Sie daran, die Muskeln in Ihrem Bauch zu entspannen, Ihren Bauch bei jedem Atemzug aufblähen zu lassen und Ihre Schultern zu entspannen. 

Es wurde festgestellt, dass diese Yoga-Atmung eine tiefere Verbindung zwischen Körper und Geist stärkt und darüber hinaus ganzheitliche Vorteile für das emotionale und körperliche Wohlbefinden bietet. 

Buteyko-Methode 

Die Buteyko-Methode ist ein bewährter Ansatz zur Bewältigung einiger chronischer Atembeschwerden, insbesondere solcher, die durch körperliche Betätigung verursacht werden. Diese Methode nutzt verschiedene Techniken, um etablierte Atemmuster neu zu konfigurieren.   

Durch die Teilnahme an Buteyko-Atemtechniken (benannt nach dem ukrainischen Arzt Konstantin Buteyko) können Sie effizientere Atemmuster erlernen. Dieser Ansatz vermittelt verschiedene Atemanhalteübungen, die dabei helfen, die Geschwindigkeit und das Volumen Ihres Atems neu zu trainieren.  

In einem studie an 32 Kindern durchgeführt bei Patienten mit einer chronischen Atemwegserkrankung entdeckten Forscher, dass die Hinzufügung von Buteyko-Atemtechniken zur Ergänzung der Behandlungsstrategien zu besseren Ergebnissen führte. 

Boxatmung 

Boxatmung ist bei der Stressbewältigung so effektiv, dass Militärangehörige es oft einsetzen, um angespannte Begegnungen zu bewältigen.  

Dies ist auch als Quadratatmung bekannt und eine tiefe Atemtechnik, die die Luftaufnahme durch Verlangsamung des Atemtempos reguliert. Es handelt sich im Wesentlichen um eine Ablenkungstechnik, die Ihren Geist zu einer anderen, ruhigeren Erzählung verführt, indem Sie beim Üben der Atemmethode bis vier zählen müssen. Einige Wissenschaftler behaupten, dass es Ihren Körper von einem Zustand sympathischer Dominanz zu parasympathischer Dominanz bewegt, von gestresstem Kampf oder Flucht zu Ruhe und Verdauung, und davon können wir alle mehr profitieren. 

Vorteile der Atemarbeit 

Atemtechniken gehören zu den einfachsten und effektivsten Mitteln, um Ihr Wohlbefinden und Ihre Langlebigkeit zu verbessern. Diese Atemmuster stellen nicht nur kaum Einstiegshürden dar – Sie können sie im Stehen, Liegen, Gehen usw. ausführen – diese Übungen erfordern keine Ausrüstung und können in Phasen mit hoher oder niedriger Energie kostenlos geübt werden. 

Über die einfache Durchführung von Atemtechniken hinaus haben diese Übungen einen direkten Einfluss auf die Verbesserung des körperlichen und geistigen Wohlbefindens, was sich beide auf Ihre Fähigkeit auswirkt, Ihre Lebenserwartung zu verlängern. 

Atemarbeit fördert die körperliche Gesundheit 

In Stresssituationen hört man häufig Empfehlungen, während des Prozesses zu atmen oder sich zu entspannen. Das ist ein toller Ratschlag, da die Atemkontrolle nachweislich funktioniert stress und Ängste bewältigen. 

Regelmäßiges Pranayama zum Beispiel ist dafür bekannt die sympathische Aktivität verringern, auch bekannt als Kampf- oder Fluchtreaktion Ihres Körpers. Diese Atmungsstrukturen erhöhen den parasympathischen Tonus, wodurch der Körper wieder in einen ruhigen Zustand gelangt. 

Auch Yoga-Atmung hat sich bewährt stärkung der Immunität durch die Verlängerung der Lebensdauer weißer Blutkörperchen durch die effiziente Regulierung des Lymphsystems. Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen werden außerdem dazu ermutigt, Atemtechniken zu üben, da sie Stress und Ängste reduzieren. 

Ihre Atmung kann das Schlafverhalten verbessern 

Wenn es Ihnen nachts schwerfällt, zur Ruhe zu kommen, können Ihnen tiefe Atemübungen dabei helfen, sich zu entspannen und Ihren Körper in einen ruhigen Zustand zu versetzen. 

Langsames Atmen kann Sie zum Einschlafen bringen melatonin, das durch diese Aktion entsteht. Zusätzlich zur Tatsache, dass langsames Atmen die sympathische Erregung verringert, trägt dieser Effekt zu einer Verbesserung des Schlafes bei. 

Atemarbeit für kognitive Vorteile 

Wir sind immer noch dabei, die potenziellen Kräfte der Veränderung unserer Atemmuster zu erschließen, aber ein entscheidender Vorteil, der ans Licht kommt, ist der auswirkungen auf komplexe Prozesse wie das Gedächtnis. 

Durch einfache, tiefe Atemübungen können Sie Ihre Arbeitsleistung verbessern erinnerungund stärkt Ihre Fähigkeit, motorische Fähigkeiten aufzubauen und zu behalten. 

Diese Übung kann auch Ihre verbale Leistung verbessern und den Verlauf negativer Emotionen begrenzen. 

Atemmuster können Meditationspraktiken vertiefen 

Atemmuster bilden die Grundlage für viele meditation und achtsame Übungssysteme. Durch die Konzentration auf jeden ein- und ausgeatmeten Atemzug tragen diese Techniken dazu bei, die Konzentration zu steigern und sich auf den gegenwärtigen Moment zu konzentrieren. 

Ihr Atem kann die Verbindung zwischen Körper und Geist verankern und das meditative Erlebnis intensivieren. 

Atemmuster können Meditationspraktiken vertiefen

Atemübungen für ein langes Leben 

Ihre Atmung kann sich auf die Stimmung und das körperliche Wohlbefinden auswirken und, wie die Forschung herausgefunden hat, Ihre Chancen auf eine längere Lebenserwartung erhöhen. 

Um zu verstehen, wie das funktioniert, deuten frühe Analysen darauf hin, dass ein erhöhter Sauerstoffgehalt in der Lunge, der durch Veränderungen der Atemmuster ermöglicht wird, die Stoffwechselwege im Körper ankurbeln und die Atemwege stärken kann. Diese Funktionen können dazu führen erhöhte Lebensdauer. 

Die Genauigkeit dieser Theorie wurde beobachtet in patienten mit Lungenwachstum im Laufe von 10 Jahren. Durch das Praktizieren morgendlicher Atemübungen stellten Wissenschaftler fest, dass verbesserte Sauerstoff- und Kohlendioxidwerte bei Patienten dazu beitrugen, die Überlebensergebnisse der Teilnehmer zu verbessern. 

Abschluss 

Atemarbeit, eine uralte Praxis mit tiefen Wurzeln in alten Traditionen, bleibt ein wirksames Werkzeug in unserem modernen Werkzeugkasten für Wellness. Von den rasanten Rhythmen der holotropen Atmung bis zum stetigen Auf und Ab der Box-Atmung erfüllt jede Technik einen Zweck und bietet einen einzigartigen Weg zu mehr geistiger Klarheit, emotionalem Gleichgewicht und körperlicher Vitalität. 

Durch die bewusste Manipulation des Atems erschließen Sie eine Reihe potenzieller Vorteile, die von einem verbesserten Schlaf und einer verbesserten kognitiven Funktion bis hin zu einer längeren Lebenserwartung reichen. Während das Atmen ein unwillkürlicher Akt ist, den wir oft als selbstverständlich betrachten, ist der Akt des bewussten Atmens ein transformativer Akt. Durch Atemarbeit erhalten wir nicht nur das Leben, sondern steigern auch die Qualität unserer Existenz, verankern uns im gegenwärtigen Moment und erschließen das tiefgreifende Potenzial, das in jedem Ein- und Ausatmen steckt. Atemarbeit bedeutet, ein Leben voller Bewusstsein, Gelassenheit und Vitalität zu führen. Ihr Atem ist nicht nur ein Zeugnis des Lebens; Es ist ein Weg zu einer bereicherten, zielgerichteten und harmonischen Existenz. 

Verweise: 

Jones MT, Heiden E, Fogg C, et al. Eine Bewertung der Übereinstimmung der mit einem neuartigen Gerät gemessenen Atemfrequenzen, der manuellen Zählung und anderen in der klinischen Praxis verwendeten Techniken: Protokoll für die Beobachtungsstudie VENTILATE. Jmir res Protokoll. 2020;9(7):e15437. Veröffentlicht am 20. Juli 2020. doi:10.2196/15437 

American Lung Association, Wie Ihre Lunge ihre Arbeit erledigt, 27. Juli 2017. 

Fincham GW, Strauss C, Montero-Marin J, Cavanagh K. Wirkung von Atemarbeit auf Stress und psychische Gesundheit: Eine Metaanalyse randomisiert-kontrollierter Studien. Sci-Repräsentant. 2023;13(1):432. Veröffentlicht am 9. Januar 2023. doi:10.1038/s41598-022-27247-y 

Banushi B, Brendle M, Ragnhildstveit A, et al. Atemarbeitsinterventionen für Erwachsene mit klinisch diagnostizierten Störungen: Eine Übersicht über den Umfang. Gehirnwissenschaft. 2023;13(2):256. Veröffentlicht am 2. Februar 2023. doi:10.3390/brainsci13020256 

​​Vagedes J, Helmert E, Kuderer S, Vagedes K, Wildhaber J, Andrasik F. Die Buteyko-Atemtechnik bei Kindern: eine randomisierte kontrollierte Pilotstudie. Ergänzen Sie die med. 2021;56:102582. doi:10.1016/j.ctim.2020.102582 

Balban MY, Neri E, Kogon MM, et al. Kurze strukturierte Atemübungen verbessern die Stimmung und reduzieren die physiologische Erregung. Zellvertreter med. 2023;4(1):100895. doi:10.1016/j.xcrm.2022.100895 

Jayawardena R, Ranasinghe P, Ranawaka H, ​​Gamage N, Dissanayake D, Misra A. Erforschung der therapeutischen Vorteile von Pranayama (Yogische Atmung): Eine systematische Übersicht. Int. Yoga. 2020;13(2):99-110. doi:10.4103/ijoy.IJOY_37_19 

Sharma P, Thapliyal A, Chandra T, Singh S, Baduni H, Waheed SM. Rhythmische Atmung: immunologische, biochemische und physiologische Auswirkungen auf die Gesundheit. Adv Geist Körper med. 2015;29(1):18-25. 

Jerath R, Beveridge C, Barnes VA. Selbstregulierung der Atmung als Zusatzbehandlung. Frontpsychiatrie. 2019;9:780. Veröffentlicht am 29. Januar 2019. doi:10.3389/fpsyt.2018.00780 

Yadav G, Mutha PK. Das Üben tiefer Atmung erleichtert die Beibehaltung neu erlernter motorischer Fähigkeiten. Sci-Repräsentant. 2016;6:37069. Veröffentlicht am 14. November 2016. doi:10.1038/srep37069  

Pacific College für Gesundheit und Wissenschaft. Kulikov Tara. VO2 Max und Breathwork für Langlebigkeit und Leistung.  

Wu WJ, Wang SH, Ling W, et al. Morgendliche Atemübungen verlängern die Lebensdauer, indem sie die Hyperventilation verbessern. Medizin (Baltimore). 2017;96(2):e5838. doi:10.1097/MD.0000000000005838 



Älterer Eintrag Neuerer Beitrag