Artikel zur Langlebigkeit

Ihr ultimativer Leitfaden zu NMN und seinen Anti-Aging-Vorteilen

Ihr ultimativer Leitfaden zu NMN und seinen Anti-Aging-Vorteilen

Was Sie Ihrem Körper zuführen, beeinflusst, wie Sie altern. Das ist zwar kein besonders umwerfender oder überwältigender Anti-Aging-Tipp (da es sich wahrscheinlich um ein Konzept handelt, das viele Jahrtausende auf dem Buckel hat), aber wir lernen gerade jetzt viel darüber, wie der Körper altert. Und damit bekommen wir Hinweise darauf, welche Dinge wir unserem Körper zuführen können, um ein gesundes Altern zu unterstützen.

Zu diesem Zweck haben sich Forscher im letzten Jahrzehnt in ein neues Terrain innerhalb der Zellen gewagt, das manche als „NAD-Welt“ bezeichnen. Dieses molekulare Ökosystem erhält ein Netzwerk lebenswichtiger Zellfunktionen aufrecht und einige Forscher glauben, dass es der Kern des Anti-Aging sein könnte. Wie sich herausstellt, gibt es Möglichkeiten, die Funktionalität dieses Systems zu steigern, wie zum Beispiel nutraceuticals – konsumierbare substanzen, die die gesundheit unterstützen.

Durch diese wissenschaftliche Untersuchung haben die Forscher möglicherweise ein Anti-Aging-Geheimnis aufgedeckt. Ein bestimmter atomarer Knoten, der die Gezeiten der „NAD-Welt“ verändern kann, heißt Nicotinamidmononukleotid (NMN) und hat die Aufmerksamkeit vieler erregt. sogar das US-Militär. NMN – eine Verbindung, die direkt in NAD umgewandelt wird, das von der Zelle hergestellt oder aufgenommen werden kann – kann den Energiestoffwechsel, körperliche Aktivität und gesunde Gewichtszunahme unterstützen, was nachweislich mit gesundem Altern zusammenhängt. Angesichts der zunehmenden Unterstützung dieser Erkenntnisse bei Tieren und in einigen Fällen auch beim Menschen könnte die NMN-Ergänzung der Anti-Aging-Tipp sein, nach dem wir gesucht haben.

Was ist die „NAD-Welt“ und ihre Verbindung zum Altern?

Altern ist das Phänomen des körperlichen Verfalls – was Forscher als „physiologischen Verfall“ bezeichnen. Einige Forscher glauben, dass das Funktionsversagen von Zellen und Geweben auf Veränderungen auf molekularer Ebene zurückzuführen ist, die mit einer Abnahme der Aktivität von Enzymen zusammenhängen, die eine Rolle bei der Aufrechterhaltung der Zellgesundheit, des Stoffwechsels, des Überlebens und der Langlebigkeit spielen. Was ist also für die Steuerung der Aktivität dieser lebenserhaltenden molekularen Maschinen verantwortlich?

In der „NAD-Welt“ dreht sich alles um die Rolle des Moleküls NAD – kurz für Nicotinamid-Adenin-Dinukleotid – bei der Überbrückung von Energiestoffwechsel und Alterung. Viele Enzyme in diesen Prozessen sind für ihre Funktion auf NAD angewiesen, was Forscher zu der Vermutung veranlasst, dass NAD für gesundes Altern unverzichtbar ist. In diesem Sinne gehen sie davon aus, dass NAD das Tempo des Zellstoffwechsels und der Anti-Aging-Enzyme steuert, die als Reaktion auf die Verfügbarkeit von NAD Wege vermitteln, die mit Überleben und Alterung zusammenhängen.

Es stellt sich jedoch heraus, dass mit zunehmendem Alter die NAD-Werte in verschiedenen Zelltypen und Geweben zu sinken beginnen, was den Funktionsverlust lebenswichtiger Enzyme erklärt. Das bedeutet, dass NAD ein entscheidender Metabolit zur Unterstützung der Gewebefunktion und -integrität bei alternden Tieren ist. Wir sind uns nicht 100 % sicher, wie oder warum dies geschieht, aber wir wissen, dass die Produktion von NAD abnimmt und die Aktivität von Enzymen zunimmt, deren Funktion von NAD abhängt, wahrscheinlich weil sie versuchen, die Gesundheit alternder Zellen zu unterstützen.

In der „NAD-Welt“ dreht sich alles um das Molekül NAD – die Abkürzung für Nicotinamid-Adenin-Dinukleotid

NAD und Epigenetik

Das biologische Altern weist mehrere Kennzeichen auf, darunter Veränderungen in der Erhaltung unseres genetischen Materials oder der so genannten genomischen Stabilität. Ein weiteres eng verwandtes Kennzeichen des biologischen Alterns betrifft die Epigenetik – die Veränderung von DNA-Molekülen und der Gesamtstruktur unseres Genoms. Unsere DNA wird normalerweise als zweisträngiger Strang dargestellt, aber sie ist tatsächlich in verschiedene konfigurationen in jeder zelle, um eindeutige identitäten zu erstellen.

Da jede Zelle den gleichen genetischen Bauplan hat, werden in den Zellen unterschiedliche Anweisungen angelegt und gelesen, um den Körper mit dem Zoo der Zelltypen zu bevölkern, die ihn am Laufen halten, von lichtempfindlichen Zellen im Auge bis zu lichtblockierenden Zellen in der Haut. Dazu wird die DNA auf- und abgewickelt, um unterschiedliche Teile der genetischen Information zu verbergen und freizulegen; das nennt man Epigenetik.

Einige von NAD gesteuerte Enzyme, die eine Rolle beim Anti-Aging spielen, sind für die Aufrechterhaltung der genomischen und epigenetischen Integrität verantwortlich. Eine wichtige Enzymfamilie, die von NAD abhängt, sind die Sirtuine. Bei experimentellen Modellorganismen wie Hefe, Würmern und Fliegen bestimmt die Dosierung oder Aktivität der Sirtuine die Länge ihrer Lebensdauer (siehe Imai et al., 2010). Sirtuine vermitteln auch die lebensverlängernde Wirkung der Kalorienbeschränkung – einer Diät, die bei einer Vielzahl von Organismen die Alterung verzögert und die Lebensdauer verlängert.

Die enge Verbindung zwischen NAD-Biosynthese und Sirtuin-Aktivität lässt darauf schließen, dass die Förderung der NAD-Biosynthese mit Vorläufern wie NMN die Sirtuin-Aktivität auf systemischer Ebene effektiv steigern und eine bessere Körperfunktionalität aufrechterhalten könnte, insbesondere die Funktionalität wichtiger Zelltypen während unseres gesamten Lebens. Ein solcher Ansatz eignet sich gut, um mit den natürlichen, physiologischen Aspekten des Alterns umzugehen.

Das biologische Altern weist mehrere Kennzeichen auf, darunter Veränderungen in der Erhaltung unseres genetischen Materials oder der sogenannten genetischen Stabilität.

Eine makroskopische Sicht auf die „NAD-Welt“

Auf einer weniger mikroskopischen Ebene legt das „NAD World“-Konzept auch nahe, dass NAD-Werte von Rückkopplungsschleifensignalen abhängen, die von den komplexen Anordnungen von Zellen in verschiedenen Geweben und Organen ausgehen. Beispielsweise kommunizieren Muskeln, Fettgewebe, Gehirn und Bauchspeicheldrüse mit Zellen im gesamten Körper, um ihre NAD-Werte und Stoffwechselaktivität als Reaktion auf Umweltfaktoren wie Ernährung, Temperatur, Sauerstoffgehalt, Luftfeuchtigkeit und Lichtzyklen (oder Schlaf) zu ändern. 

Die allmähliche Unfähigkeit, optimale NAD-Werte aufrechtzuerhalten, kann also die Robustheit der Rückkopplungsschleifensignale dämpfen, die erforderlich sind, um die ordnungsgemäßen Stoffwechselfunktionen aller unserer Zellen aufrechtzuerhalten. Der Verlust von NAD-Werten würde zu einem Zusammenbruch der Signale an alle Arten von Zellen führen, die für einen gesunden Stoffwechsel und die Alterung erforderlich sind, seien es diejenigen, die Nahrung in unserem Darm verdauen, die Struktur unserer Knochen erhalten oder die Aufgabe haben, Eindringlinge an der Oberfläche (Haut) oder im Inneren (Immunsystem) abzuwehren.

Was sind die Vorteile von NMN?

Die Verabreichung von NMN kann den NAD-Mangel ausgleichen, der durch diese NAD-verbrauchenden Enzyme verursacht wird. Darüber hinaus haben Forscher gezeigt, dass die Verabreichung von NMN zur Ergänzung der NAD-Produktion das gesunde Altern bei Mäusen unterstützt. Einige Studien zeigen, dass die NMN-Ergänzung wahrscheinlich die Anti-Aging-Wirkung von der Ebene der Epigenetik und Zellstrukturen bis hin zur Ebene der Organe und der Gesamtphysiologie des Körpers unterstützt.

Die Wirksamkeit von NMN wird derzeit bei altersbedingten Stoffwechselveränderungen bei Mäusen untersucht. Beispielsweise wurde berichtet, dass NMN die Funktion der Zellkraftwerke (Mitochondrien) in verschiedenen Stoffwechselorganen, darunter Skelettmuskel, Leber, Herz und Augen, verbessert (siehe Yoshino et al., 2018). Eine NMN-Ergänzung kann die Gesundheit und Funktion bestimmter Zellen, Gewebe und Organe unterstützen:

Gehirn

Die Gesundheit des Gehirns ist ein wesentlicher Aspekt des Alterns. Aus diesen Gründen glauben Forscher, dass die Bildung gesunderer Gehirnzellen (Neurogenese) im Erwachsenenalter eine therapeutische Strategie zur Überwindung der Gehirnalterung sein könnte.

Wesentlich für die Neurogenese sind Populationen neuraler Stammzellen (NSCs), die sich selbst erneuern und zu neuralen Stamm-/Progenitorzellen (NSPCs) entwickeln können. Die NSPCs durchlaufen begrenzte, auf ihre Abstammungslinie beschränkte Zellteilungen, um sich in die wichtigsten Zelltypen des Gehirns zu differenzieren. Studien haben gezeigt, dass das Altern ein negativer Regulator der NSPC-Proliferation ist, wohingegen NSPCs im gealterten Gehirn reaktiviert werden könnten. Die Wiederherstellung der Funktion von NSPCs könnte daher die Alterung des Gehirns wirksam verhindern.

Eine Tierstudie zeigte, dass die NAD-Werte im Hippocampus – einer für Lernen und Gedächtnis entscheidenden Gehirnregion – mit dem Alter abnehmen (Stein und Imai 2014). Die langfristige NMN-Gabe konnte jedoch den NSPC-Pool aufrechterhalten. Eine andere Tierstudie berichtete, dass NMN die NSC-Replikation induzieren und die NSC-Differenzierung fördern kann (Zhao et al., 2015). Diese Erkenntnisse zeigen, dass NMN ein vielversprechendes Mittel zur Aufrechterhaltung der NSC- und NSPC-Pools sein könnte, um eine gesunde Alterung des Gehirns zu unterstützen. 

Bei alternden Tieren hat sich gezeigt, dass NMN die gesunde Wahrnehmung unterstützt, indem es die Blutgefäße des Gehirns unterstützt (Kiss et al., 2019a; Tarantini et al., 2019). Außerdem kann NMN die Gesundheit des Gehirns unterstützen, indem es das Überleben von Zellen im Hippocampus und im präfrontalen Kortex stärkt – einer Gehirnregion, die für die Entscheidungsfindung und viele andere hochrangige kognitive Funktionen von entscheidender Bedeutung ist (Hosseini et al., 2019a).

Die Gesundheit des Gehirns ist ein wesentlicher Teil des Alterns

Auge

Wir haben spezialisierte Gehirnzellen, die für die für das Sehen notwendige Lichttransduktion entscheidend sind, sogenannte Photorezeptoren, die es in zwei Varianten gibt. Stäbchen- und Zapfen-Photorezeptoren vermitteln jeweils schwaches und präzises zentrales Sehen bei Umgebungslicht. Der Tod von Photorezeptoren führt zu Sehverlust. Untersuchungen haben gezeigt, dass eine langfristige Ergänzung mit NMN gesunde Stäbchen und Zapfen unterstützt und bei der Lichterkennung hilft.

Die Hornhaut ist die transparente äußere Schicht an der Vorderseite des Auges, die Ihrem Auge hilft, Licht zu fokussieren, damit Sie klar sehen können. Dieses Gewebe ist stark von Nerven durchdrungen, die durch das Alter beeinträchtigt werden können. Eine aktuelle Studie berichtete auch, dass die subkonjunktivale Injektion von NMN oder anderen NAD-Vorläufern die Gesundheit der Hornhaut wirksam unterstützte.

Immunsystem

NMN ist wahrscheinlich ein hervorragender Kandidat zur Unterdrückung von Inflammaging – der mit dem Altern verbundenen Zunahme von Entzündungen. Beispielsweise unterdrückt die langfristige Verabreichung von NMN die altersbedingte Entzündung des Fettgewebes bei Mäusen (Mills et al., 2016).

Blutgefäße (Vaskulär)

Unsere Organe brauchen Blut, um den Sauerstoff und die Nährstoffe zu bekommen, die sie für ihre Funktion brauchen. Mit zunehmendem Alter werden unsere Blutgefäße jedoch steifer und können sich nur schwer erweitern. Dadurch wird es für diese Zielorgane schwieriger, ihre lebenswichtige Fracht zu erhalten, insbesondere bei Stress.

Alte Mäuse entwickeln genau wie Menschen diese Steifheit und veränderte Dilatation. Aber wenn alten Mäusen acht Wochen lang NMN verabreicht wurde, verbesserte dies sowohl die Elastizität als auch die Dilatationsfähigkeit der Blutgefäße, was auf das Anti-Aging-Potenzial dieses NAD-Vorläufers im Gefäßsystem hinweist.

Körpergewicht

Die langfristige Verabreichung von NMN kann die altersbedingte Gewichtszunahme deutlich reduzieren. Dieser Gewichtsverlust erfolgt dosisabhängig, d. h. je mehr NMN zugeführt wird, desto deutlicher ist die Verringerung der Gewichtszunahme.

Mit NMN behandelte Mäuse wiesen auch einen höheren Nahrungs- und Wasserverbrauch auf als Kontrollmäuse, was darauf schließen lässt, dass NMN keine schwerwiegenden Nebenwirkungen wie Wachstumsstörungen und Appetitlosigkeit verursachte (Mills et al., 2016). Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Verabreichung von NMN eine wirksame Option zur Aufrechterhaltung des Körpergewichts und zur Unterstützung der Stoffwechselgesundheit angesichts des Alterns sein könnte.

Die langfristige Verabreichung von NMN kann die altersbedingte Gewichtszunahme deutlich reduzieren

Gesunder Blutzuckerspiegel

Der Stoffwechsel von NAD spielt eine entscheidende Rolle dabei, unseren Blutzuckerspiegel gesund zu halten. Darüber hinaus wurde gezeigt, dass NMN durch die Behebung des Mangels an NAD-Biosynthese einen gesunden Blutzuckerspiegel aufrechterhält (Revollo et al., 2007).

Eine langfristige (12 Monate) NMN-Gabe an Mäuse linderte den altersbedingten Rückgang, wenn Zellen in Muskeln, Fett und Leber nicht richtig auf die Aufnahme von Blutzucker reagieren (Mills et al., 2016). Dieselbe Behandlung verbesserte auch den altersbedingten Rückgang der Fähigkeit unserer Zellen, Blutzucker effektiv zu nutzen, was zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels führte.

Kann NMN die Alterung umkehren?

Trotz all der spannenden Forschungen, die an Tieren rund um NMN durchgeführt wurden, stehen wir erst ganz am Anfang unseres Verständnisses, welches Anti-Aging-Potenzial dieser NAD-Vorläufer bei Menschen hat. Und wir haben bereits einige der Ergebnisse gesehen.

Eine aktuelle klinische Studie berichtete, dass die Verabreichung einer Einzeldosis von 100 bis 500 mg NMN bei gesunden erwachsenen Männern sicher und wirksam war und keine nachteiligen Nebenwirkungen aufwies (Irie et al., 2020). In einer klinischen Studie (NCT 03151239) nahmen postmenopausale Frauen mit Prädiabetes zehn Wochen lang täglich 250 mg NMN ein. Dabei erhöhte die Verabreichung von NMN die Blutzuckerwahrnehmung der Skelettmuskulatur (Yoshino et al., 2021).

In einer anderen klinischen Studie (ChiCTR2000035138) wurden sechs Wochen lang täglich 300, 600 und 1200 mg NMN eingenommen (Liao et al., 2021). Die Verbesserung der aeroben Kapazität war abhängig von der Dosierung; die hohe Dosierung von NMN zusammen mit Training hat bessere Effekte. Diese Arbeit zeigte, dass NMN die aerobe Kapazität von Menschen während des Trainings erhöht.  

Wir alle möchten wissen, ob die Ergebnisse von Mäusen auf Sie und mich übertragbar sind. Studien an Menschen werden uns helfen, einige wichtige Fragen zu verstehen, die einer weiteren Untersuchung bedürfen, wie z. B. „Wie viel NMN sollte ich einnehmen?“, „Wie lange dauert es, bis NMN zu wirken beginnt?“, „Was ist die beste Art, NMN einzunehmen?“.

Was wir jedoch wissen ist, dass die NMN-Werte in Nahrungsmitteln – wie Gemüse (Edamame und Brokkoli), Obst (Avocado und Tomate), Pilzen, Meeresfrüchten (Garnelen) und Fleisch (rohes Rindfleisch) – weit unter dem liegen, was bislang für den Menschen durch Nahrungsergänzungsmittel, sei es in Form von Pulver oder Lutschtabletten oder sogar intravenöser Verabreichung unbedenklich ist. 

Dennoch unterstützen bisherige Studien am Menschen die Verwendung von NMN als sichere und wirksame Langzeitbehandlung zur Steigerung des NAD-Stoffwechsels beim Menschen. Es sind noch weitere Studien erforderlich, um NMN und sein Anti-Aging-Potenzial zu verstehen.

Verweise:

​​Braidy N, Berg J, Clement J, Khorshidi F, Poljak A, Jayasena T, Grant R, Sachdev P. Antioxid Redox Signal. 2019 Jan 10;30(2):251-294. DOI: 10.1089/ars.2017.7269. Epub 2018 May 11. PMID: 29634344; PMCID: PMC6277084.

Hong W, Mo F, Zhang Z, Huang M, Wei X. Front Cell Dev Biol. 28. April 2020;8:246. DOI: 10.3389/fcell.2020.00246. PMID: 32411700; PMCID: PMC7198709.

Hosseini L, Farokhi-Sisakht F, Badalzadeh R, Khabbaz A, Mahmoudi J, Sadigh-Eteghad S. Neuroscience. 15. Dezember 2019;423:29-37. DOI: 10.1016/j.neuroscience.2019.09.037. Epub 31. Oktober 2019. PMID: 31678348.

Imai S. Pharmacol Res. 2010 Jul;62(1):42-7. DOI: 10.1016/j.phrs.2010.01.006. Epub 2010 Jan 18. PMID: 20085812; PMCID: PMC2873125.

Irie J, Inagaki E, Fujita M, Nakaya H, Mitsuishi M, Yamaguchi S, Yamashita K, Shigaki S, Ono T, Yukioka H, ​​Okano H, Nabeshima YI, Imai SI, Yasui M, Tsubota K, Itoh H. Endocr J . 28. Februar 2020;67(2):153-160. DOI: 10.1507/endocrj.EJ19-0313. Epub 2019, 2. November. PMID: 31685720.

Khaidizar FD, Bessho Y, Nakahata Y. Int J Mol Sci. 2021 Apr 2;22(7):3709. DOI: 10.3390/ijms22073709. PMID: 33918226; PMCID: PMC8037941.

Kiss T, Balasubramanian P, Valcarcel-Ares MN, Tarantini S, Yabluchanskiy A, Csipo T, Lipecz A, Reglodi D, Zhang XA, Bari F, Farkas E, Csiszar A, Ungvari Z. Geroscience. 2019 Okt;41(5):619-630. DOI: 10.1007/s11357-019-00074-2. Epub 2019 Mai 29. PMID: 31144244; PMCID: PMC6885080.

Liao B, Zhao Y, Wang D, Zhang X, Hao X, Hu M. J Int Soc Sports Nutr. 2021 Jul 8;18(1):54. DOI: 10.1186/s12970-021-00442-4. PMID: 34238308; PMCID: PMC8265078.

Mendelsohn AR, Larrick JW. Rejuvenation Res. 2014 Feb;17(1):62-9. DOI: 10.1089/rej.2014.1546. PMID: 24410488.

Revollo JR, Körner A, Mills KF, Satoh A, Wang T, Garten A, Dasgupta B, Sasaki Y, Wolberger C, Townsend RR, Milbrandt J, Kiess W, Imai S. Cell Metab. 2007 Nov;6(5):363-75. DOI: 10.1016/j.cmet.2007.09.003. PMID: 17983582; PMCID: PMC2098698.

Shade c. integr med (encinitas). 2020 feb;19(1):12-14. pmid: 32549859; pmcid: pmc7238909.

Stein LR, Imai S. EMBO J. 17. Juni 2014;33(12):1321-40. DOI: 10.1002/embj.201386917. Epub 2014 8. Mai. PMID: 24811750; PMCID: PMC4194122.

Abdellatif M, Baur JA. NAD+-Stoffwechsel und kardiometabolische Gesundheit: der mensch beweis. Herz-Kreislauf-Forschung. 2021;117(9):e106-e109. doi:10.1093/cvr/cvab212 

Yoshino J, Baur JA, Imai SI. NAD+-Zwischenprodukte: Die Biologie und das therapeutische Potenzial von NMN und NR. Cell Metab. 6. März 2018;27(3):513-528. DOI: 10.1016/j.cmet.2017.11.002. Epub 14. Dezember 2017. PMID: 29249689; PMCID: PMC5842119.

Yoshino J, Mills KF, Yoon MJ, Imai S. Cell Metab. 5. Oktober 2011;14(4):528-36. DOI: 10.1016/j.cmet.2011.08.014. PMID: 21982712; PMCID: PMC3204926.

Yoshino M, Yoshino J, Kayser BD, Patti GJ, Franczyk MP, Mills KF, Sindelar M, Pietka T, Patterson BW, Imai SI, Klein S. Science. 11. Juni 2021;372(6547):1224-1229. DOI: 10.1126/science.abe9985. Epub 22. April 2021. PMID: 33888596.

Zhao y, Guan yf, Zhou xm, Li gq, Li zy, Zhou cc, Wang p, Miao cy. Schlaganfall. 2015 Jul;46(7):1966-74. doi: 10.1161/strokeaha.115.009216. epub 2015 Jun 9. pmid: 26060246.



Älterer Eintrag Neuerer Beitrag